aktivstall erfahrungen praxis

Aktivstall – Philosophie

Aktivstall – Was ist das? Erfahrungen…

click Ein Aktivstall ist nicht einfach ein Stall, sondern ein ganze Philosophie der Pferdehaltung für verantwortungsbewusste Pferdehalter. Mit modernen Haltungsverfahren wird beim Aktivstall das Ziel einer möglichst natürlichen, artgerechten Pferde-Haltung verfolgt, aus der gesunde und gelassene Pferde hervorgehen. Die Erfahrungen zeigen, dass davon profitiert der Reiter mit einem gesunden, entspannten und zur Leistung motivierten Pferd profitiert.
Die Eckpfeiler beim Aktivstall sind die des natürlichen Pferdelebens:

go • Bewegung an frischer Luft (ohne Zwang, sondern aus Notwendigkeit wie in der Natur, z.B., um zu fressen oder zu trinken)
• Leben in der Herde (soziale Kontakte, und wieder Bewegung aus gutem Grund führen zu einem ausgeglichenem Wesen)
• Fressen in kleinen Mengen über den Tag verteilt (naturgemäß und gesundheitsfördernd; individuell für jedes Pferd automatisiert)

Zusammenfassend kann man sagen, das Herden- und Fluchttier Pferd wird in seinem ursprünglichen Wesen anerkannt. Denn Pferde sind Dauerfresser, Frischlufter, Herdentiere, Klimawiderständler, Lauftiere und Wächter.

Das Resultat einer solchen Haltung

watch • gesunde, leistungsbereite Pferde (Lust an der Bewegung)
• gute Kondition, optimales Gewicht (durch die Bewegung)
• ausgeglichene Pferde mit „klarem Kopf“ statt nervige (oder sogar gefährliche) „Spinner“

follow go to link Problempferde: Weiterhin zeigen alle Erfahrungen, dass es auf die Dauer erstaunliche Verbesserungen bei Problempferden mit psychischen Ticks gibt (z.B. stereotypisches Verhalten wie Koppen oder Weben). Da diese dem Druckabbau beim Pferd dienen, das mit ihnen ein natürliches Verhalten zu kompensieren versucht, an dem es durch Einzel- und Boxenhaltung gehindert wird, ist häufig ein Nachlassen oder sogar Wegfallen zu beobachten; wenn der Zwang von außen (also die Box, das Gitter, die Einzelhaltung) wegfällt, ist auch die Zwangshandlung nicht mehr wichtig für das Pferd.

Allergiker-Pferde: Auch Allergiker sind bei uns gut aufgehoben: Eine Rauhfutterstation wird nur mit Silage gefüllt, das allergische Pferd erhält (durch einen Chip, den das Pferd trägt) zu den anderen Rauhfutterstationen keinen Zugang.